Berichte 2
20190316_201939

Hans Angerer NOO Pokal Sieger 2018

Franz Schroll gratulierte und beglückwünschte Hans Angerer aus Creußen zu seinem großen Erfolg im Jahr 2018, Hans Angerer fährt seit 2006 für den AMC Waischenfeld und war im Jahr 2009 auch schon mitverantwortlich für den Mannschaftssieg im RPO Pokal.

Außerdem errang Hans auch noch den Gesamtsieg in der Oldtimer Wertung.

Franz Schroll bedankte sich auch nochmals ausdrücklich am Namen aller Mitglieder für die Spenden die Hans in Form von Startgelderstattung zukommen läßt.

Erfolgreicher Saisonabschluß im RPO Pokal für den AMC Waischenfeld e.V. im ADAC

Siegerehrung des RPO (Regional Pokal Oberfranken)  in Meeder bei Coburg. Insgesamt waren in dieser Saison 54 Fahrer in der Wertung, davon waren 8 Fahrer vom AMC Waischenfeld die folgende Endplatzierungen erreichten: 3, 13, 18, 28, 40, 43, 48, 49.

Als Mannschaft erreichte man hier den 2. Gesamtplatz.

 Ein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle den Sponsoren die dem AMC seit Jahren schon die Treue halten und diese Erfolge erst ermöglichen. 1. Vorsitzender Franz Schroll ist  sehr stolz auf diese sehr aktive Autogruppe im Auto und Motorradclub Waischenfeld e.V. im ADAC und hofft, daß die Freude der Zusammenhalt und der Erfolg noch lange anhalten.

Überragendes Wochenende für den AMC Waischenfeld e.V. im ADAC

Tagessieg, 2 Gruppensiege und 1 Klassensieg!!!

Beim 36. ADAC Slalom des AC Bayreuth konnte der Gößweinsteiner Daniel Bayer der für den AMC Waischenfeld auf einem Opel Kadett C Coupe an den Start ging seinen ersten Tagesgesamtsieg feiern. Natürlich bedeutete das auch den Klassensieg der Gruppe H in der insgesamt 21 Fahrer am Start waren. Den zweiten Gruppensieg an diesem Wochenende für den AMC fuhr Sportleiter Christian Strobl sicher nach Hause in der Gruppe G waren ebenfalls 21 Fahrer am Start, mit dabei in dieser Klasse auch AMC Fahrer Roland Knörl der den guten 7. Platz belegte, beide starteten auf dem Vereinseigenen BMW 318is. Auf seinen VW Golf GTI siegte Andre Neuner vom Autohaus Neuner aus Oberailsfeld in seiner Klasse F2005 / 10, der Neueinsteiger Christian Mühlhäuser ebenfalls für den AMC am Start belegte einen hervorragenden 3. Platz in dieser Klasse. In der Klasse F2005 / 9 startete Hans Angerer aus Creußen auf seinem Corsa und kam auf den hervorragenden 3. Platz ins Ziel. Alles in allem war das sicherlich das erfolgreichste Wochenende der AMC Fahrer in der Vereinsgeschichte. 1. Vorsitzender Franz Schroll und der gesamte Verein sind sehr stolz auf diese Truppe, wenn man bedenkt, daß sich der AMC Waischenfeld erst seit 4 Jahren im Automobilsport bewegt und manche Fahrer erst danach dazu kamen (und vorher keine Rennen fuhren) ist man mehr als zufrieden mit den Nachwuchssportlern des Vereins. Die gute Arbeit der Autosparte und die Investition in einem Vereinseigenen Auto zu investieren werden allemal belohnt. Ein Dankeschön hier einmal an den Sponsoren die diese Aktivitäten erst ermöglicht haben.

Super Wochenende für AMC Waischenfeld e.V. im ADAC

Beim ADAC Slalom des AMSC Bindlach am Wochenende in Bayreuth konnten die Rennfahrer des AMC Waischenfeld e.V. im ADAC wieder so richtig abräumen: Sportleiter Christian Strobl gewann seine Klasse und den Gesamtsieg der Gruppe G. In der Gesamtwertung von 70 Startern bedeutete dies den 5. Platz! In dieser Klasse belegten Roland Knörl den 7. Platz und Marco Lottes fuhr auf den 8. Platz. In der Klasse F9 startete Hans Angerer und gewann bereits zum zweiten mal in dieser Saison seine Klasse. In der Klasse H14 startete Daniel Bayer und belegte einen hervorragenden 3. Platz in dieser stark besetzten Klasse.

Berichte aus 2008

Erfolgreicher Saisonabschluß des AMC Waischenfeld e.V. im ADAC

Bei der Siegerehrung des Slalom Regionalpokal Oberfranken (RPO) in Weidhausen wurde der AMC Waischenfeld e.V. im ADAC als Vize Mannschaftsmeister geehrt. Nach dem überraschenden Mannschaftssieg im letzten Jahr konnte der AMC beweisen, daß diese Leistung kein Zufall war. Einen persönlichen Höhepunkt konnte Sportleiter Christian Strobl erringen, er wurde Vizemeister aller Klassen. Nach dem 5. Platz in der vergangenen Saison 2007 konnte sich Christian Strobl beachtlich steigern und verlor das Duell um Platz 1 nur ganz knapp um 1,9 Punkte.  Hans Angerer wurde Gesamt 9. Harald Füßmann 18. Andreas Haas 25. Andre Neuner 35. Marco Lottes 40. Daniel Bayer 41. Roland Knörl 43. Reinhard Schrüfer 46. Johannes Neuner 51. Mathias Schrüfer 55. und Thomas Bauernschmitt 56. Insgesamt waren 65 Fahrer in der Saison 2008 in der Wertung. Seit dem Jahr 2006 unterhält der AMC ein eigenes Slalomfahrzeug und man sieht hier, daß sich der Aufwand und Einsatz des AMC mit Sportleiter Christian Strobl an der Spitze lohnt. Heuer wurde sogar erstmals ein eigener Slalom in Pottenstein durchgeführt der auf sehr gute Resonanz stieß. Auch im nächsten Jahr wird der AMC wieder einen eigenen Slalom abhalten: Termin 09.08.2009.

Klassensieg für Andre Neuner vom AMC Waischenfeld

Am vergangenen Wochenende konnte Andre Neuner vom AMC Waischenfeld e.V. im ADAC beim Slalom des MSC Bayreuth seine Klasse F bis 2000ccm gewinnen. In der Klasse F bis 1600ccm fuhr Hans Angerer auf den 5.Platz und Harald Füßmann auf den 6.Platz. In der Klasse G3 fuhr Sportleiter Christian Strobl auf den 3.Platz, Andreas Haas auf den 9.Platz und Marco Lottes auf den 12.Platz. Beim Slalom in Schesslitz fuhr Daniel Bayer in der Klasse H18 auf den 5.Platz, Hans Angerer in der Klasse F10 auf den 3.Platz, in Klasse F11 Andre Neuner auf den 2.Platz und Reinhard Schrüfer auf den 3.Platz und in der Klasse G3 Roland Knörl auf den 5. Platz und Thomas Bauernschmitt auf den 6.Platz.

Am letzten Wochenende starteten wieder 10 Fahrer des AMC Waischenfeld e.V. im ADAC.

In Waldershof belegten die Fahrer des AMC folgende Plätze: In der Klasse G3: Sportleiter Christian Strobl den 2.Platz, Marco Lottes den 7. Platz, Andreas Haas den 8. Platz, Reinhard Schrüfer den 10. Platz, Mathias Schrüfer den 12. Platz und Roland Knörl den 13. Platz.In der Klasse F11 fuhr Hans Angerer auf den 2. Platz und Harald Füßmann auf den 3.Platz.In der Klasse F12 startete Andre Neuner und belegte den 3. Platz.Beim ADAC Junior Challange Lauf in Höchstadt/Aisch startet der Nachwuchsfahrer Patrick Lottes und landete auf den 19. Platz.

Das erfolgreichste Wochenende in der noch kurzen Autoslalom Geschichte des AMC war am vergangenen Wochenende der Slalom des AMSC Bindlach auf dem Real Parkplatz in Bayreuth. Gleich mit 2 Klassensiegen glänzten die Fahrer Reinhard Schrüfer und Hans Angerer. Reinhard Schrüfer siegte auf seinem Ford Escort in der Klasse G2 vor Mathias Schrüfer und Thomas Bauernschmitt ebenfalls vom AMC Waischenfeld. Hans Angerer siegte mit seinem Opel Corsa in der Klasse F11, Harald Füßmann kam in dieser Klasse auf den 4.Platz ebenfalls auf Opel Corsa. In der Klasse F12 fuhr Andre Neuner mit seinem Golf auf den 2.Platz und Johannes Neuner auf den 3.Platz ebenfalls auf VW Golf. Auf dem Vereinseigenen BMW 318 fuhren Sportleiter Christian Strobl auf den 4.Platz, Andreas Haas auf den 6.Platz Marco Lottes auf dem 8.Platz und Roland Knörl auf den 11.Platz. Daniel Bayer fuhr in der Klasse H18 auf den 4.Platz. Mit insgesamt 12 Fahrer stellte der AMC Waischenfeld e.V. im ADAC wieder die stärkste Mannschaft bei dieser Veranstaltung.

Die nächsten Rennen mit dem erfolgreichem Team vom AMC sind:

Am 06.07. in Tirschenreuth, am 20.07. in Bayreuth, am 03.08. in Münchberg.

AMC Waischenfeld e.V. im ADAC auch 2008 weiter in der Erfolgsspur !

Am letzten Wochenende starteten wieder 10 Fahrer des AMC Waischenfeld e.V. im ADAC. In Waldershof belegten die Fahrer des AMC folgende Plätze: In der Klasse G3: Sportleiter Christian Strobl den 2.Platz, Marco Lottes den 7. Platz, Andreas Haas den 8. Platz, Reinhard Schrüfer den 10. Platz, Mathias Schrüfer den 12. Platz und Roland Knörl den 13. Platz.In der Klasse F11 fuhr Hans Angerer auf den 2. Platz und Harald Füßmann auf den 3.Platz.In der Klasse F12 startete Andre Neuner und belegte den 3. Platz.Beim ADAC Junior Challange Lauf in Höchstadt/Aisch startet der Nachwuchsfahrer Patrick Lottes und landete auf den 19. Platz.

Pokalregen für AMC Waischenfeld e.V. im ADAC.

Von fünf Startern kamen 3 Fahrer vom AMC Waischenfeld beim Slalom vom
1.AC Bamberg am 03.10.07 mit Pokalen nach Hause.
In der Klasse G3 kam Christian Strobl auf Platz 2 (Pokal), Reinhard
Schrüfer kam auf Platz 5 und Marco Lottes landete auf Platz 7.
In der Klasse F11 fuhr Harald Füßmann einen 3. Platz (Pokal).
In der Klasse F12 kam Andre Neuner auf den 2. Platz (Pokal).

AMC Waischenfeld auch in Bayreuth wieder mit 6 Fahrern erfolgreich am Start.

In der Klasse G3 fuhren auf dem Vereinseigenen BMW 320i Strobl Christian auf den 2. Platz
Haas Andreas auf den 6. Platz und Marco Lottes belegte den 10. Platz.
In der Klasse F2005 / 11 fuhr Füßmann Harald auf den 4.Platz.
In der Klasse F2005 / 12 fuhren Andre Neuner auf den 3. Platz und Johannes
Neuner auf den 7. Platz (nicht der Bruder von Andre!)

Erfolgreicher Saisonstart für den AMC Waischenfeld e.V. im ADAC in Marktredwitz.

Insgesamt starteten für den AMC 7 Fahrer in verschiedenen Klassen. 4 Fahrer kamen mit Pokalen nach Hause.
In der Klasse G3 starten auf dem Vereinseigenen BMW 320i 4 Fahrer.
Hier belegte Christian Strobl den 1.Platz was auch der erste Sieg für einen AMC Fahrer bedeutet. Andi Haas holte in dieser Klasse den 4.Platz (Pokal), Harald Füßmann den 5.Platz und Marco Lottes den 11. Platz.
In der Klasse F12 belegte Andi Neuner vom gleichnahmigen Autohaus in Oberailsfeld den 3. Platz und damit einen Pokal und Johannes Neuner den 6.Platz.
In der Höchsten Klasse startete Daniel Bayer mit seinem Opel C-Coupe und
belegte hier einen guten 5.Platz. Bedanken möchte sich der AMC hier auch einmal bei seinem Sponsoren die
den Kauf und damit den Einsatz des BMW 320i erst ermöglichten: Ganz besonders bei unserer "Racingschmiede" Auto Neuner Oberailsfeld, Auto Ollet Körzendorf, Auto Arneth Zochenreuth, Brauerei Grasser Huppendorf,
Omnibus Lindner Eichenbirkig, WF Bau Forchheim, Metzgerei Keller, Metzgerei Junk, Bäckerei Heckel, Ingenieurbüro Spessert, Malerbetrieb Sebald, Gasthaus Sonne alle Waischenfeld.